Kiste mit Schätzen aus der Vergangenheit

Schwierigkeit Niedrig

Dauer 45 Minuten

Aktivitätsart Basic

Jahreszeit Unabhängig

Anlass Unabhängig

Eignung Keine Begrenzung

Orte Indoor

Tools

Alte Kiste oder alter Korb; Gegenstände aus der Vergangenheit

die von den Senioren oder Mentoren mitgebracht werden (Musikkassetten

alte Küchengeräte

altes Spielzeug

…)

Ziele

Intergeneratives Lernen über Kultur mit Fokus auf das alltägliche Leben der Vergangenheit.

Vorteile zwischen den Generationen

Verständnis und Beziehungsbildung

Verständnis und Beziehungsbildung

Die Aktivität fördert das Verständnis und die Wertschätzung der Einstellungen, Meinungen und Erfahrungen, die verschiedene Generationen in die Beziehungen einbringen, zudem Stereotypen zu Generationen zu verstehen und zu vermeiden sowie die Toleranz gegenüber verschiedenen Lebensstilen und die Wertschätzung für kulturelles Erbe, Traditionen und Geschichte zu fördern.

Lernen und Austausch von Fertigkeiten zwischen den Generationen

Lernen und Austausch von Fertigkeiten zwischen den Generationen

Die Aktivität fördert das Lernen und den Austausch von Fertigkeiten zwischen der jüngeren und der älteren Generation. Dabei geht es darum, positive Ressourcen zu teilen, die Jung und Alt sich gegenseitig bieten können, insbesondere die Erfahrung mit Neuheiten der Moderne, aber auch wertvolle Lektionen aus dem Leben sowie kulturelle und vertraute Traditionen.

Gesundheit und Wohlbefinden

Gesundheit und Wohlbefinden

Die Aktivität fördert das körperliche und geistige Wohlbefinden. Sie wirkt sich positiv auf die Lebensqualität aus (Selbstwertgefühl und Verringerung der Einsamkeit und Isolation, Förderung körperlicher und kognitiver Aktivitäten).

Persönliche Auswirkungen

Persönliche Auswirkungen

Entwicklung von Soft Skills (wie Empathie, Selbstvertrauen, Kommunikationsfähigkeiten, Lernfähigkeiten) und Entwicklung eigener Stärken und Talente.

Kognitive Fähigkeiten

Kognitive Fähigkeiten

Um geistige Fähigkeiten zu unterstützen, müssen wir alles von den einfachsten bis zu komplexesten Aufgaben ausführen: Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Erinnerungsfähigkeit, motorische Fähigkeiten, Sprache, visuelle und räumliche Verarbeitung, Exekutivfunktionen.

Gesellschaftliches Engagement

Gesellschaftliches Engagement

Die Aktivität erhöht das Vertrauen und die Einbindung in die Gemeinschaft. Sie bietet einen Ausgangspunkt, der sich positiv auf die Gemeinschaft auswirken kann.

Schritt für Schritt

  1. Die Senioren werden vorab gebeten, einige kleinere Gegenstände mitzubringen, die sie in der Vergangenheit täglich genutzt haben, die heute aber nicht mehr verwendet werden. Falls das nicht möglich ist, kann der/die Mentor/in selbst solche Gegenstände sammeln. Wenn sich die Gruppe dann trifft, werden die Gegenstände in eine Kiste oder Box gelegt. Der/die Mentor/in kann die Box so dekorieren, dass sie eine Schatzkiste darstellt.
  2. Eine Gruppe von Senioren und Kindern sitzt auf Stühlen, die in einem Kreis um die Kiste arrangiert wurden.
  3. Alle Kinder nehmen sich nacheinander einen Gegenstand aus der Kiste und versuchen zu erraten, wofür er benutzt worden ist.
  4. Nachdem das Kind seine Vermutungen geäußert hat, erklärt der/die Senior/in, der/die das Objekt mitgebracht hat (oder weiß, um was es sich handelt), wie es funktioniert und wie es benutzt wurde.
  5. Alternativ können moderne Gegenstände genutzt werden, die die Senioren vielleicht nicht kennen. Dann sind die Senioren diejenigen, die raten müssen, welche Funktion die Gegenstände haben könnten.
Gezeigt: 11x

Ähnliche Aktivitäten